Die Baugrube wird nun jeden Tag tiefer.

mehr lesen

Der Bau hat begonnen!

Der Bau des Familienhauses hat begonnen. Pünktlich zum Jahresbeginn konnten wir mit den Erdarbeiten beginnen. Vorher musst allerdings noch eine Baustrasse eingerichtet werden, damit die LKWs trotz der engen Zufahrt auf das Grundstück kommen. Die Kooperation mit dem UKB, Dekanat und dem Studierendenwerk Bonn als direkte Nachbarn läuft einwandfrei und wir danken hier allen Beteiligten für diese gute Zusammenarbeit zum Baustart des Familienhauses auf dem Venusberg. 

Hier sind die ersten Bilder!

Es geht los!

Die Stadt Bonn hat uns in der ersten Novemberwoche die Baugenehmigung für das neue Familienhaus erteilt und bald geht es los!

Auf unserem Grundstück in direkter Nähe zum neuen ELKI (Eltern-Kind-Zentrum) wurden bereits die ersten Vorbereitungsarbeiten ausgeführt. 

Wir finanzieren uns vollständig aus Spenden ohne öffentliche Mittel und hoffen auf eine breite Unterstützung, aller Bürger.

Offizielle Pressekonferenz

v.l.n.r.: Prof. Dr. Wolfgang Holzgreve, Dr. Gerlind Bode, Jan Hennemann, Prof. Dr. Dagmar Dilloo
v.l.n.r.: Prof. Dr. Wolfgang Holzgreve, Dr. Gerlind Bode, Jan Hennemann, Prof. Dr. Dagmar Dilloo

Am 23.05.2017 fand in den Räumen des Universitätsklinikums auf dem Venusberg die offizielle Pressekonferenz für das Familienhaus statt. 

Baufortschritt am ELKI

Blick vom Grundstück des Familienhauses zur ELKI Baustelle
Blick vom Grundstück des Familienhauses zur ELKI Baustelle

Der Bau des neuen Eltern-Kind Zentrums geht mit großen Schritten voran. Von unserem Grundstück kann man bereits die Baukräne sehen und es ist schon gut zu erkennen wie nah wir am ELKI dran sein werden. Diese Nähe wird eine große Erleichterung für die Angehörigen von krebs- und schwerstkranken Kindern sein, die ab 2018 im ELKI behandelt werden.

Die Baugrube des ELKI ist fertig ausgehoben und man erkennt im Hintergrund bereits die Mauern im Kellergeschoss sowie die Lage der Lichthöfe. Wir werden auch bald loslegen und hier über alle Neuigkeiten informieren.

Panorama der ELKI Baustelle
Panorama der ELKI Baustelle
mehr lesen 0 Kommentare

Unser Webseite ist online

Endlich ist es soweit. Unsere Webseite ist online.

Im Bau und Spenden Blog halten wir Sie über die aktuellen Ereignisse und Aktivitäten auf dem Laufenden.

0 Kommentare

Der Startschuss ist gefallen

Am 26. Juli 2016 ging es nun offiziell los. Bei einem Notar in Bonn wurde zwischen dem Land NRW vertreten durch den Bau und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) und der Das Familienhaus gGmbH der Erbpachtvertrag für das Baugrundstück unterschrieben.

Wir sind zwar bereits tief in der Planung für den Bau des neuen Familienhauses auf dem Gelände des Universitätsklinikums Bonn / Venusberg, aber dieser offizielle Termin stellt einen besonderen Zeitpunkt dar.

Wir danken dem Land NRW und dem Universitätsklinikum Bonn, dort besonders Herrn Prof. Dr. Holzgreve, für die phantastische Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

 v.l.n.r. Lutz Hennenmann (Vorsitzender Förderkreis Bonn e.V.), Günther Lukossek (BLB NRW), Jan Henneman (Das Familienhaus gGmbH, Geschäftsführer)
v.l.n.r. Lutz Hennenmann (Vorsitzender Förderkreis Bonn e.V.), Günther Lukossek (BLB NRW), Jan Henneman (Das Familienhaus gGmbH, Geschäftsführer)
0 Kommentare

Spenden-Baustein Familienhaus

Schenken Sie einen Spendenbaustein, um den Bau des Familienhauses zu unterstützen.

Einen farbigen Kieselstein als Symbol für jeden Spendenbaustein legen wir in einen Glaszylinder. Bald können Sie im Spendenblog miterleben wie sich der Spendenzylinder füllt.

Ob groß oder klein, für uns zählt jede Spende.
Baustein spenden  -  Zukunft schenken  -  Dankbarkeit erfahren

Vielen Dank für Ihre Unterstützung zugunsten krebs- und schwerstkranker Kinder.

 

25,00 €


Sie können aber auch einen frei gewählten Betrag über den Paypal Spenden Button spenden.


1 Bei unseren "Shop-Produkten" handelt es sich rechtlich gesehen um Spenden, denn Sie erhalten keine Gegenleistung von uns für Ihre Spende. Die "Das Familienhaus gemeinnützige GmbH" ist eine vom Finanzamt Bonn Innenstadt anerkannte gemeinnützige Gesellschaft und wir sind berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Aus diesem Grund weisen wir keine Mehrwertsteuer aus.