Das Untergeschoss - Bilder sagen mehr als 1000 Worte!

Die Bodenplatte steht

Am Samstag den 22.09.2018 war auf der Familienhausbaustelle ein geschäftiges Treiben. Eine riesige Betonpumpe hat knapp 250 m2 Beton aus 50 Beton-LKWs in die Baugrube gepumpt und innerhalb von 7 Std. war die Bodenplatte fertig und die Arbeiten für diese Woche abgeschlossen. 

Das Team war sichtlich happy, dass alles so glatt gelaufen war. Ein weiterer Meilenstein wurde somit erreicht.

mehr lesen

Durch die Spendenaktion „Urfeld hilft mit“ bekommt das erste Zimmer seinen Namen!

Ein phänomenales Zwischenergebnis der Spendenaktion "Urfeld hilft mit" wurde diese Woche erreicht: Über 40.000€ wurden gesammelt, indem Kleingeld aus vielen Portemonnaies von Urfelder Bürgern zusammen getragen wurde. Dazu kamen viele Einzelaktionen, Geburtstage, Jubiläen und Spenden aus den unterschiedlichsten Anlässen.

Ein Zimmer des neuen Familienhauses wird somit durch diese Aktion verwirklicht! Alle Spender und Unterstützer können hierauf wirklich stolz sein.

Das erste Zimmer wird das "Urfeld hilft mit - Zimmer" heißen, sobald das Familienhaus seine Türen öffnet. Es liegt zentral und gut sichtbar im ersten Stock am Aufenthaltsbereich und wird einen schönen Blick über die Terrasse in den Wald hinein ermöglichen.

Wir sagen schon mal DANKESCHÖN Ihr seid großartig!

Die Tomate und der Rohbau

Das Familienhaus wächst in die Höhe und was hat eine Tomate damit zu tun?

Auf unserer sehr aktiven Baustelle hat sich trotz der Trockenheit der letzten Wochen eine Tomate am Rande der Baugrube angesiedelt und wächst dort  langsam vor sich hin. Sie läßt sich auch von etlichen Tonnen Stahl, Beton, Dämmung und Material & Maschinen nicht stören.

Auch wenn es jetzt noch nicht danach aussieht, das Familienhaus wird eine Oase für Eltern werden, deren Kinder im neuen ELKI behandelt werden. Eine "Heimat auf Zeit" und viele begleitende Projekte und Hilfsangebote werden hier geschaffen.

Und das alles ist nur möglich dank der vielen Spenderinnen und Spender die uns unterstützen.  Vielen Dank!

 

 

Der Grundriss ist erkennbar

10 Tage und 6 Fotos später - Die Baustelle sieht jeden Tag anders aus.

Der Rohbau hat begonnen! Ab jetzt gehts in die Höhe!

Die Tiefbauarbeiten sind abgeschlossen. Eine Vielzahl von Problemen u.a. mit Brandbombenfunden, nicht verzeichneten Leitungen und Kabeln haben unseren Zeitplan etwas verzögert. Aber von nun an geht es mit dem Familienhaus in die Höhe. 

Erkennen Sie auch schon den tatsächlichen Grundriss des Hauses?!

Das Familienhaus wird Eltern von kranken Kindern ein Zuhause auf Zeit auf dem Gelände  des UKB bieten und finanziert sich komplett aus Spenden. Wir bekommen keine staatlichen Hilfen und sind auf Ihre Hilfe angewiesen. Ihre Spende hilft.

 

Die Form des Familienhauses ist nun zum ersten mal sichtbar.

0 Kommentare

Die Baugrube wird nun jeden Tag tiefer.

mehr lesen

Der Bau hat begonnen!

Der Bau des Familienhauses hat begonnen. Pünktlich zum Jahresbeginn konnten wir mit den Erdarbeiten beginnen. Vorher musst allerdings noch eine Baustrasse eingerichtet werden, damit die LKWs trotz der engen Zufahrt auf das Grundstück kommen. Die Kooperation mit dem UKB, Dekanat und dem Studierendenwerk Bonn als direkte Nachbarn läuft einwandfrei und wir danken hier allen Beteiligten für diese gute Zusammenarbeit zum Baustart des Familienhauses auf dem Venusberg. 

Hier sind die ersten Bilder!

Es geht los!

Die Stadt Bonn hat uns in der ersten Novemberwoche die Baugenehmigung für das neue Familienhaus erteilt und bald geht es los!

Auf unserem Grundstück in direkter Nähe zum neuen ELKI (Eltern-Kind-Zentrum) wurden bereits die ersten Vorbereitungsarbeiten ausgeführt. 

Wir finanzieren uns vollständig aus Spenden ohne öffentliche Mittel und hoffen auf eine breite Unterstützung, aller Bürger.

Offizielle Pressekonferenz

v.l.n.r.: Prof. Dr. Wolfgang Holzgreve, Dr. Gerlind Bode, Jan Hennemann, Prof. Dr. Dagmar Dilloo
v.l.n.r.: Prof. Dr. Wolfgang Holzgreve, Dr. Gerlind Bode, Jan Hennemann, Prof. Dr. Dagmar Dilloo

Am 23.05.2017 fand in den Räumen des Universitätsklinikums auf dem Venusberg die offizielle Pressekonferenz für das Familienhaus statt. 

Baufortschritt am ELKI

Blick vom Grundstück des Familienhauses zur ELKI Baustelle
Blick vom Grundstück des Familienhauses zur ELKI Baustelle

Der Bau des neuen Eltern-Kind Zentrums geht mit großen Schritten voran. Von unserem Grundstück kann man bereits die Baukräne sehen und es ist schon gut zu erkennen wie nah wir am ELKI dran sein werden. Diese Nähe wird eine große Erleichterung für die Angehörigen von krebs- und schwerstkranken Kindern sein, die ab 2018 im ELKI behandelt werden.

Die Baugrube des ELKI ist fertig ausgehoben und man erkennt im Hintergrund bereits die Mauern im Kellergeschoss sowie die Lage der Lichthöfe. Wir werden auch bald loslegen und hier über alle Neuigkeiten informieren.

Panorama der ELKI Baustelle
Panorama der ELKI Baustelle
mehr lesen 0 Kommentare

Unser Webseite ist online

Endlich ist es soweit. Unsere Webseite ist online.

Im Bau und Spenden Blog halten wir Sie über die aktuellen Ereignisse und Aktivitäten auf dem Laufenden.

0 Kommentare

Der Startschuss ist gefallen

Am 26. Juli 2016 ging es nun offiziell los. Bei einem Notar in Bonn wurde zwischen dem Land NRW vertreten durch den Bau und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) und der Das Familienhaus gGmbH der Erbpachtvertrag für das Baugrundstück unterschrieben.

Wir sind zwar bereits tief in der Planung für den Bau des neuen Familienhauses auf dem Gelände des Universitätsklinikums Bonn / Venusberg, aber dieser offizielle Termin stellt einen besonderen Zeitpunkt dar.

Wir danken dem Land NRW und dem Universitätsklinikum Bonn, dort besonders Herrn Prof. Dr. Holzgreve, für die phantastische Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

 v.l.n.r. Lutz Hennenmann (Vorsitzender Förderkreis Bonn e.V.), Günther Lukossek (BLB NRW), Jan Henneman (Das Familienhaus gGmbH, Geschäftsführer)
v.l.n.r. Lutz Hennenmann (Vorsitzender Förderkreis Bonn e.V.), Günther Lukossek (BLB NRW), Jan Henneman (Das Familienhaus gGmbH, Geschäftsführer)
0 Kommentare

Spenden-Baustein Familienhaus

Schenken Sie einen Spendenbaustein, um den Bau des Familienhauses zu unterstützen.

Einen farbigen Kieselstein als Symbol für jeden Spendenbaustein legen wir in einen Glaszylinder. Bald können Sie im Spendenblog miterleben wie sich der Spendenzylinder füllt.

Ob groß oder klein, für uns zählt jede Spende.
Baustein spenden  -  Zukunft schenken  -  Dankbarkeit erfahren

Vielen Dank für Ihre Unterstützung zugunsten krebs- und schwerstkranker Kinder.

 

25,00 €


Sie können aber auch einen frei gewählten Betrag über den Paypal Spenden Button spenden.


1 Bei unseren "Shop-Produkten" handelt es sich rechtlich gesehen um Spenden, denn Sie erhalten keine Gegenleistung von uns für Ihre Spende. Die "Das Familienhaus gemeinnützige GmbH" ist eine vom Finanzamt Bonn Innenstadt anerkannte gemeinnützige Gesellschaft und wir sind berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Aus diesem Grund weisen wir keine Mehrwertsteuer aus.